Pietro Berlanda

Biografie

Nach seinem Abschluss mit Auszeichnung im Fach "Querflöte" am Konservatorium F.A. Bonporti in Trient, absolvierte Pietro Berlanda den zweijährigen akademischen Studiengang zweiter Ebene "Flöte im 20. Jahrhundert" in der Klasse von Emilio Galante. Darüberhinaus studierte er mit Rien de Reede, Thies Roorda und Francesco Dainese und nahm an zahlreichen Meisterkursen mit Andrea Oliva, Michele Marasco, Marcello Gatti, Gary Schocker, Robert Winn und Nicole Mitchell teil.

Danach studierte er ein Jahr lang Jazz in der Klasse von Robert Bonisolo und Roberto Cipelli sowie drei Jahre lang Komposition bei Cosimo Colazzo am Konservatorium in Trient. Im Anschluss daran absolvierte er den akademischen Studiengang mit didaktischer Fachrichtung im Instrumentalunterricht am Konservatorium Monteverdi in Bozen, ist nun im Besitz der entsprechenden Lehrbefähigung und studiert nebenbei barocke Traversflöte bei Luigi Lupo.

Seine klassische Ausbildung stellt eine solide Grundlage seiner Arbeit und seiner Leidenschaft für Musik in all ihren Ausdrucksformen dar und macht aus ihm einen vielseitigen, neugierigen und aufgeschlossenen Flötisten.

Aufgrund seiner musikalischen Erfahrung konnte er in verschiedenen Orchestern wie dem Kammerorchester "Ensemble Zandonai" unter Giancarlo Guarino, dem Theresia Youth Baroque Orchestra und dem Orchestra Bohème in Trient mitwirken und darüberhinaus auch an diversen musikalischen Projekten und Theatervorstellungen mitarbeiten. Au├čerdem hat er sich auch bereits in verschiedenen Gruppen mit traditioneller und experimenteller Musik, aber auch Jazz und Unterhaltungsmusik beschäftigt und diese zur Aufführung gebracht.

Er arbeitet mit verschiedenen örtlichen Künstlern zusammen, wobei er u.a. auch bei CD Aufnahmen sowohl als Instrumentalist als auch als Komponist mitgewirkt hat. Seine didaktischen Erfahrungen reichen vom Instrumentalunterricht an der Musikschule Cesfor in Bozen und der Musikschule mit deutscher Unterrichtssprache der Provinz Bozen bis hin zur gelegentlichen Mitarbeit an der italienischen Musikschule Vivaldi in Bozen.

Pietro Berlanda